Su Jok

Su-Jok Therapie ist eine ganzheitliche Heilmethode, die nach alter fernöstlichen Philosophie, Wissen und Erfahrungen von tausenden Jahren zusammenverfasst. Die Therapie ist nicht nur eine Heil- Präventiv- und Diagnostikmethode, sondern auch eine Art Erläuterung der Grundlagen des Lebens nach universalen Prinzipien.

 

Das Verfahren Su-Jok (als Bestandteil der Onnuri Medizin) ist von dem südkoreanischen Wissenschaftler Professor Dr. Park Jae Woo entwickelt worden. Dem ist es gelungen die drei alte Schulen -Traditionelle Chinesische Medizin, Indische Medizin und Ägyptische Medizin, die alle nach den gleichen Energieprinzipien begründet sind - zusammenfassen und erklären.

Die Methode nutzt die Selbstheilungskräfte des Organismus und verbessert dadurch sein Gesamtzustand. Sie ist so effizient, dass bei richtiger Anwendung eine deutliche Wirkung sogar schon während der Therapie auftreten kann, weshalb sie besonders für Selbstbehandlung sehr geeignet ist.

 

Professor Park Jae Woo

Professor Park Jae Woo hat die Lehre seit 1986 unterrichtet, im Jahr 1991 wurde diese Therapie dann in London als offizielle Heilmethode registriert. Sie ist auf der Stimulierung der Ähnlichkeitspunkte aufgebaut. Es geht um eine Therapie im Mikrosystem (Reflexzonen) von SU- Hand, JOK- Fuss, welche man schnell- auch als Laie- erlernen und gute Ergebnisse erreichen kann. Dank der grossen Wirkung und der Einfachheit dieser Methode hat sich dieTherapie in vielen Ländern schnell verbreitet und durchgesetzt.

 

Dank der fleissigen Arbeit von Prof. Park, hat sich die Methode in den wenigen Jahren sehr entwickelt. Er hat folgende Behandlungsvarianten beschrieben: Mikrosysteme der Überstimmung, Su Jok Ki, Sechs Ki, Theorie Acht Ursprung – Theorie, Triorigin Theorie, Twist Therapie,Spiralgymnastik Sam Won Dong (Smile Taiji), Sam Won Gong, Smile Meditation, Smile - Yoga, Triorigin Chronopunktur, Triorigin Feng Shui...

 

Zum einfachsten gehören die Mikrosystemen Hand - Fuss, welche jeder ohne spezielle medizinische und anatomische Kenntnisse erlernen kann.

1.Standardsystem Hand

2.Insektsystem (Fingersystem)

3. Minisystem

An diesen Mikrosystemen können wir verschiedene Behandlungsmethoden anwenden:

 

Mit Instrumenten

  • Sondermassage (Metallstäbchen, Spiralringen, Stachelbällen.. )

  • Magnete

  • Su Jok Nadeln

 

Mit natürlichen Mitteln

  • Moxa (Beifusskraut)

  • Pflanzensamen

  • Blutlassen

  • Farbe

 

Durch Bewegung

  • Twist Therapie (gezielte Rotationsbewegungen)

 

Diese einfache Methode möchte ich in Zukunft auch als Selbsthilfekurse anbieten

 

 

© 2014 autopathie.ch. / design by cameleonpictures.ch